Emanuel Veillon
seinem Vorgänger als äusserst geschickter Chirurg beurteilt und entsprechend gefördert wurde, 1903 das Chefarztamt übernahm. Veillon hatte die Spitalleitung 40 Jahre lang inne. In dieser Zeit profilierte er sich