Sarah Krenz zweite Mannschaft (Mannschaftsleiterin: Sarah Krenz): Sie spielte auswärts gegen Pfäffikon einen tollen Wettkampf, den sie ungefährdet mit 5:3 gewann, wobei das Resultat noch deutlich höher hätte ausfallen können. Damit hat die zweite Mannschaft, die ja als Aufsteiger auf diese Saison hin in die |


Sarah Krenz Fernschachvereinigung gegen Réti Young Guns. Matchwinnerin für Winterthur war Sarah Krenz, die bei drei Remis an den anderen drei Brettern als Einzige gewann. Im zweiten Halbfinal endete nur eine Partie unentschieden. Francesco Antognini (Remis) und Vincent Lou (Sieg) holten zwar an den ersten beiden |


Sarah Krenz zweite Mannschaft (Mannschaftsleiterin: Sarah Krenz): Sie spielte auswärts gegen Pfäffikon einen tollen Wettkampf, den sie ungefährdet mit 5:3 gewann, wobei das Resultat noch deutlich höher hätte ausfallen können. Damit hat die zweite Mannschaft, die ja als Aufsteiger auf diese Saison hin in die |


Sarah Krenz Fernschachvereinigung gegen Réti Young Guns. Matchwinnerin für Winterthur war Sarah Krenz, die bei drei Remis an den anderen drei Brettern als Einzige gewann. Im zweiten Halbfinal endete nur eine Partie unentschieden. Francesco Antognini (Remis) und Vincent Lou (Sieg) holten zwar an den ersten beiden |


|


Antognini | Aufsteiger | Brettern | Damit | Einzige | Fernschachvereinigung | Francesco | Guns | Halbfinal | Krenz | Lou | Mannschaft | Matchwinnerin | Partie | Pfäffikon | Remis | Resultat | Réti | Saison | Sarah | Sie | Vincent | Wettkampf | Winterthur | Young |


next records Sarah Krenz...